Wir über uns

Die Evangelische Kirchengemeinde in Hiltrup ist eine relativ junge Gemeinde. Erst 2004 feierten wir unser 50jähriges Bestehen. Die drei Pfarrbezirke schließen ganz Hiltrup und Amelsbüren ein. Auch das Alexianer-Krankenhaus und das Seniorenheim Gut Heithorn gehören in den Seelsorgebezirk.

Für die mehr als 6200 Gemeindeglieder stehen eine Pfarrerin und ein Pfarrer zur Verfügung, die gemeinsam mit den Laien-Mitgliedern des Presbyteriums die Gemeinde leiten. Zusätzlich sind noch ein Laienprediger, ein Prädikant und weitere haupt- und nebenamtlich Mitarbeitende in verschiedenen Bereichen und Einrichtungen der Gemeinde aktiv. Sie beraten und begleiten u.a. die weit mehr als 300 Ehrenamtlichen.

Unsere Gemeindeleitsätze lauten:

Unsere Gemeinde lebt durch Jesus Christus.
Bei uns finden Menschen Heimat.
Wir ermutigen zum Engagement.

Die Gottesdienste fanden bis 2018 in unseren beiden Kirchen statt, in Hiltrup in der Christuskirche und in Amelsbüren in der Kreuz-Christi-Kirche.
Die Kreuz-Christi-Kirche wird zurzeit umgebaut. In Kooperation mit den Alexianern, einem großen katholischen Träger, der neuer Inhaber des Grundstücks ist, werden wir die Kirche sanieren und können etwa ab Weihnachten 2021 wieder Gottesdienste dort feiern.

Seit vielen Jahren existiert auch regelmäßiger Austausch mit unserer katholischen Schwestergemeinde, der Pfarrgemeinde St. Clemens Hiltrup Amelsbüren, mit der wir uns sehr verbunden fühlen. In einer Gemeindepartnerschaft haben wir das festgeschrieben.

Im September 2014 hat das Presbyterium die aktualisierte Gemeindekonzeption verabschiedet.