Seelsorge - Hilfe für Seelen in Not

In allen Seelsorgefällen sind Pfarrerin Bentrop und Pfarrer Maiwald für Sie erreichbar.

 

Pfarrerin Bentrop von Dienstag bis Sonntag unter 02501 262319.

 

Pfarrer Maiwald von Samstag bis Donnerstag 

unter 0251 8718 9851, bzw. (in seelsorglich dringenden Angelegenheiten) unter 0151 555 47 215.

 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass beide nicht immer und überall ans Telefon gehen können. Sie werden zurückgerufen, sobald es möglich ist.

 

Zum Team gehört auch Vikar Sebastian Renkhoff. Wenn er nicht im Predigerseminar ist, erreichen Sie ihn unter 0172 6039238.

 

Ökumenischer Adventskalender

Haben Sie Lust den Advent einmal etwas anders zu begehen?

Dann sehen wir uns vielleicht beim „Lebendigen Adventskalender“.
Seit vielen Jahren treffen wir uns in Amelsbüren und Hiltrup
jeden Abend in den Adventswochen (außer samstags und sonntags) bei
einer Familie oder Einrichtung, um ein „Türchen“ des Lebendigen
Adventskalenders zu öffnen. Dies geschieht mit einem Lied, einer
fröhlichen oder nachdenklichen Geschichte oder auch einem Gebet.
Miteinander gehen wir so eine halbe Stunde von 18.30 - 19.00 Uhr auf Weihnachten zu.
Die diesjährigen Orte finden Sie unten in der Tabelle.


Weihnachtsliederheft für Gastgeber

Terminübersicht Adventskalender

Datum Ort
   
02.12.2019 Ortsausschuss Amelsbüren, St Sebastian-Kirche Amelsb.
03.12.2019 Fam. Santillo, Am Linnenkamp 21, Hiltrup
04.12.2019  
05.12.2019  
06.12.2019 Hausbibelkreis c/o Elizabeth Fry, Hummelbrink 8b, Hiltrup
   
09.12.2019 KU3 Gruppe Hertel, Derkskamp 80 Amels.
10.12.2019 Fam. Mensinck, Hirseweg 56 Amels.
11.12.2019 JKGD - Jugend- und Kindergottes- dienstteam - Christuskirche Hiltrup
12.12.2019 Uwe Thorwesten u. Fokke Bohlsen, Marktallee 71, Hi., 3. Etage, kein Aufzug
13.12.2019 Finkelmann, Holsenkampweg 1b, Hi.
   
16.12.2019 Seniorenwohn. Altenhilfe-Zentrum St. Clemens Christina Thorwesten, Hoffmann-von-Fallersleben-Weg 30/32 , Hi.
17.12.2019 Kretschmann / Köster, Franz-Dahlkamp-Weg 6, Hi.
18.12.2019 Alex- Dorftreff, Zum Häpper 1, Amels.
19.12.2019  
20.12.2019 Familie Wittkamp, Marsweg 19, Amels.

Evangelischer Kindergarten Hiltrup

An der Christuskirche 4
48165 Münster
Kontakt: Stefanie Aubry
025013501
ev.kindergarten.hiltrup(at)versanet.de

Evangelischer Kindergarten Pezzettino in Amelsbüren

Leitung: K. von den Benken
02501 9639606

www.ev-jugendhilfe.de/Projekte/MuenstKitaPezzettino

Nach oben

Herzlich willkommen...

... bei der Evangelischen Kirchengemeinde Hiltrup, in Hiltrup und Amelsbüren, den südlichsten Stadtteilen von Münster 

 

Sie erhalten hier Informationen über unsere Gottesdienste

und erfahren, welche Pfarrerin, Pfarrer und Vikar, sowie Presbyterinnen und Presbyter und weitere Mitarbeitende in den verschiedenen Einrichtungen für Sie da sind. Auch über unsere Veranstaltungen und die Gemeindegruppen mit ihren zahlreichen Aktivitäten können Sie hier Aktuelles erfahren.

 

 

Frage des Tages

20.11.
Heute ist Buß- und Bettag.

Seit einigen Jahren kein Feiertag mehr in NRW.


Gibt es so etwas wie stellvertretende Buße der Christinnen und Christen für das, was in der Gesellschaft falsch läuft?
Ein Nachdenken über das, was wir tun und das, was auch als Kirche tun sollten ist angebracht.

Gottesdienst am Buß- und Bettag in der Christuskirche Hiltrup

Am Buß- und Bettag, Mittwoch, den 20. November feiern wir Gottesdienst

um 19.00 Uhr

in der Christuskirche Hiltrup.

 

(Im Gemeindebrief war versehentlich Amelsbüren ausgedruckt, wir bitten das zu entschuldigen.)

 

Wir werden den Gottesdienst mit vielen Liedern aus Taizé gestalten.

 

Die Predigt zu Röm 2,1-11 hält Pfarrer Maiwald.

Gottesdienste am Ewigkeitssonntag, 24. November

In den Gottesdiensten erinnern wir an die Verstorbenen des zuende gehenden Kirchenjahres und zünden Kerzen für sie an.
Wir wollen die nicht allein lassen, die um ihre Angehörigen und Freunde trauern und laden sie in unsere Mitte ein.
In den Texten und Liedern suchen wir Trost. Wir erhoffen uns Stärkung beim gemeinsamen Abendmahl.

 

Die Gottesdienste beginnen

im Alten Pfarrhaus St. Sebastian in Amelsbüren um 9.00 Uhr

und in der Christuskirche Hiltrup um 10.30 Uhr.

 

In Hiltrup ist wieder parallel Kindergottesdienst - gemeinsamer Start in der Kirche.

Wussten Sie schon? Abendmahl glutenfrei!

Wir feiern in unseren Gottesdiensten das Heilige Abendmahl schon lange mit Traubensaft statt Wein.
Neu ist, dass es jetzt ausschließlich glutenfreie Oblaten gibt. Für Menschen mit Gluten-Unverträglichkeit könnte das Abendmahl sonst zur Qual werden.

Gott lädt alle an seinen Tisch - "Schmecket und sehet, wie freundlich der Herr ist!" - und wir wollen niemand ausschließen.

Bei uns dürfen auch Kinder mit zum Abendmahl kommen und auch Angehörige anderer Konfessionen sind herzlich willkommen!

Und übrigens: wer aus welchen Gründen auch immer auf eins der Elemente, also Kelch oder Brot verzichtet, hat trotzdem ganz am Abendmahl teilgenommen.

Wer hat Lust, mit uns Glaube in Aktion zu leben und in unserer Kirchengemeinde in Hiltrup und Amelsbüren zu gestalten?

 

Im März 2020 sind Kirchenwahlen, in denen die Leitungen aller Gemeinden in unserer Landeskirche neu gewählt werden. Unsere Kirchengemeinde hat insgesamt 16 Stellen für Presbyterinnen und Presbyter, die zum Teil neu besetzt werden sollen.
Dafür braucht es in der Sache engagierte Menschen, die zu unserer Gemeinde gehören und mindestens 18 Jahre alt sind.

Das aktuelle Presbyterium hat formuliert, was uns bei der Besetzung der Stellen wichtig erscheint. Der komplette Text ist als Link hinter der Überschrift hinterlegt.
Alle derzeitigen Presbyteriumsmitglieder geben gern Auskunft. Sie sind z.B. über die Homepage erreichbar - wir über uns - Presbyterium.

Alle 16 ehrenamtlichen Plätze des Presbyteriums müssen neu gewählt werden. Einige der derzeitigen Mitglieder scheiden aus dem Gremium aus. Wir brauchen also auch neue Mitglieder.

Die Zeit für die Wahlvorschläge hat begonnen. Bis zum 29. November können Vorschläge eingereicht werden - die passenden Formulare gibt es im Gemeindebüro.

Die ersten Bilder von Xertifix Sozialprojekte zu unserem Indien-Projekt sind da!

Mit den 5000 €, die wir jährlich nach Firozabad senden, sorgt unsere indische Partnerorganisation Vikas Sansthan für eine gute, elementare Schuldbildung für Kinder, die bisher nicht zur Schule gehen konnten.
Es gibt Sozialarbeit für Eltern und Jugendliche, und jetzt gibt es auch Schulranzen für Kinder, die bislang noch nicht einmal davon träumen konnten.
Die Projektvorstellung findet man unter dem Link in der Überschrift. Einfach anklicken!

 

Am 12. und 13. Februar kommt Benjamin Pütter, Kinderrechtsexperte, zu uns.

Über ihn haben wir Kontakt zu unserem Projektpartner in Indien.

Benjamin Pütter wird im KVG und in unserer Gemeinde berichten. Weitere Infos folgen.