Weitergehende Infos zu den einzelnen Kursen finden Sie hier:

KU-3 Kurs

 

KU-7 Kurs

 

KU-8 Kurs

 

Unser Konfirmandenunterricht in der Gemeinde

Seit 1987 geht unsere Gemeinde in Hiltrup und Amelsbüren in der Konfirmandenarbeit neue Wege. Charakteristisch für die lebendige Gestaltung unseres "Hiltruper Modells" ist die verantwortliche Einbeziehung von Eltern und jugendlichen Mitarbeitern. 

Für alle evangelischen und nicht getauften Kinder beginnt der Konfirmanden-Unterricht im dritten Schuljahr in kleinen, familiären Hauskreisen. Geleitet werden diese Hauskreise von Eltern der jeweiligen KU-3 Kinder.

Diejenigen Kinder, die in keiner KU-3 Gruppe waren, z.B. weil sie erst später nach Hiltrup gezogen sind, haben im siebten Schuljahr Unterricht im Gemeindehaus. Dieser Unterricht wird von einem unserer Pfarrer oder Pfarrerinnen unter Einbeziehung von jugendlichen Mitarbeitern erteilt. 

Wenn die Kinder dann im achten Schuljahr sind, erhalten alle ihr zweites Jahr Konfirmandenunterricht.
Dieser Konfirmandenkurs wird von einem unserer Pfarrer oder Pfarrerinnen geleitet, ältere Jugendliche gestalten den Blockunterricht und die Freizeiten mit. Im Rahmen eines Gemeindepraktikums begleiten die Konfirmanden verschiedene Gemeindegruppen und lernen so die unterschiedlichen Arbeitsbereiche der Gemeinde kennen.
Die häufige Teilnahme an den Gottesdiensten ist selbstverständlich.
Mit der Konfirmationsfeier zum Ende April, Anfang Mai schließt dann das Konfirmandenjahr ab.